FAQ


Was ist der Nachwuchspreis “Junge Wissenschaft”?

Mit dem Nachwuchspreis “Junge Wissenschaft” ehrt die TASPO Stiftung jährlich Wissenschaftler und Forscher aus dem Gartenbau oder der Landschaftsarchitektur und Landespflege und unterstützt so ihre wissenschaftlichen Tätigkeiten. Begleitet wird die TASPO Stiftung dabei von der Deutschen Gartenbauwissenschaftlichen Gesellschaft e.V. (DGG). Insgesamt stehen jedes Jahr 5.000 Euro an Fördermitteln aus dem Stiftungsvermögen zur Verfügung.

Generell kommen alle Themengebiete der Gartenbaubranche für eine Förderung in Frage: Ökonomie, Ökologie, Kulturtechnik, Phytopathologie, Pflanzenphysiologie, Absatz, Markt, Pflanzenverwendung, Technik, IT, Kommunikation – einfach alles.

 

Wer kann an der Vergabe teilnehmen?

  • Teilnehmen kannst Du, egal ob Schüler, Student, Doktorand oder wissenschaftlicher Mitarbeiter, wenn Du in einem Bereich gartenbaulicher Relevanz arbeitest.
  • Du kannst teilnehmen, wenn Du dich in der Vorbereitung oder Durchführung Deines Projektes befindest. Die Projektarbeiten dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht abgeschlossen sein.

 

Nach welchen Kriterien werden die Projekte bewertet?

Wenn Du folgende Kriterien berücksichtigst, erhöht das Deine Chance auf eine Förderung:

Fachliche Qualität des Studien- und Forschungsvorhabens:

  • die Qualität des wissenschaftlichen Vorhabens
  • der fachliche Nutzen für die grüne Branche
  • das Innovationspotenzial des Vorhabens
  • die seriöse, wissenschaftliche Darstellung

Vorbereitung und Durchführbarkeit:

  • Materialien und Methoden gemäß der Aufgabenstellung gewählt
  • Reproduzierbarkeit der Daten
  • Realistischer Zeitrahmen
  • Wie nahe ist das Projekt an einem Problem aus der Praxis?

 

In welcher Höhe werden Fördermittel ausgegeben?

Es können Fördergelder in einer Höhe bis zu 5.000 Euro ausgeschüttet werden.

 

Wann ist Bewerbungsschluss?

Der Einreichungsschluss für die Vergabe des Förderpreises 2018 ist der 1. Juni 2018

 

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungen können unter folgendem E-Mail-Adresse eingereicht werden:

Johanna Suhl

jungewissenschaft@dgg-online.org

Gerne kannst Du zum Einreichen Deiner Unterlagen auch unser Online-Bewerbungsformular nutzen.

 

Wer entscheidet über die Preisvergabe?

Die Fachexperten der DGG geben ihre Gutachten zu den eingereichten Projekten ab. Diese Einschätzungen dienen der Jury – bestehend aus Vertretern der TASPO Stiftung und einem Vertreter der DGG – als Grundlage für die letztendliche Entscheidung.

 

Wie und wo wird der Preis vergeben?

Wir ehren den Gewinner des Nachwuchspreises „Junge Wissenschaft“ am 26. Oktober 2018 im Rahmen der glanzvollen Gala zu den TASPO Awards. Der Preisträger ist zur Gala in Berlin eingeladen und erhält eine entsprechende Hotelübernachtung. So hat er die Gelegenheit, am Festabend namhafte Persönlichkeiten der Branche kennenzulernen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 

Wo werden die Preisträger und ihre Projekte veröffentlicht?

Alle Preisträger und ihre Projekte werden in der Wochenzeitung TASPO, den entsprechenden Fachtiteln, online und auf den Social Media-Plattformen des Verlages veröffentlicht. Nach Abschluss der Projekte werden die Preisträger gebeten, die Ergebnisse ebenfalls für eine Veröffentlichung vorzustellen.